DUMPLINGS? Was sind Dumplings?


Dumplings sind in vielen Regionen der Welt ein fester Bestandteil der Esskultur. Es gibt Piroggen, Gyoza, Jiaozi oder die guten alten deutschen Maultaschen, um nur einige zu nennen. Je nach Herkunft variieren der Teig & die Füllung, Form und Größe, sowie ihre Zubereitungsart. Von gekocht bis frittiert – alles ist dabei!

UNSERE INSPIRATION

Momos heißen die Dumplings, die ursprünglich aus der Himalayaregion stammen. Dort werden sie zu allen Tageszeiten gegessen und sind ein populäres Streetfood. Sie können vielfältig zubereitet werden: meistens werden sie gedämpft, aber auch angebraten angeboten. Wir machen beides! Unsere Interpretationen der kleinen Teiglinge sind zudem ausschließlich vegetarisch oder vegan und wir nutzen dafür nur Zutaten, die aus verantwortungsvoller ökologischer Landwirtschaft stammen.

UNSERE LOVESTORY

2011: Alles fängt mit einer Reise durch Nepal im Sommer 2011 an. Dort sind wir – Marc & Martin – auf den Geschmack und die Idee gekommen: Dumplings mit den unterschiedlichsten Füllungen – dazu köstliche Dips und Beilagen! Wir konnten einfach nicht genug von den Momos vor Ort bekommen, und so stand unser Entschluss schnell fest: wir bringen die kleinen Dumplings nach Berlin…

Die beiden Inhaber Marc und Martin bei einer Kochsession in Kathmandu, 2011

2013: Nach einer Phase der Planung & Vorbereitung ist es geschafft: das momos – ein kleiner Kiezimbiss mit nur 12 Sitzplätzen – öffnet im April 2013 seine Pforten für die hungrige Meute in der Fehrbelliner Straße im Prenzlauer Berg. Es spricht sich rum. Der Außenbereich wird nach und nach verschönert und vergrößert, doch das kleine Lokal platzt bald aus allen Nähten.

Sonnenschein und das alte Schild des Kiezimbiss in der Fehrbelliner Straße 5 gegenüber der Kirche, 2013

2017: Unser Imbiss wird zum Selfservice Restaurant! Der letzte Feinschliff und der Umzug in die Chausseestraße Ecke Torstraße ist geschafft: Seit Juli 2017 findet ihr uns in den neuen Räumlichkeiten und unser kleiner Imbiss schließt seine Pforten. Jetzt gibt es endlich genug Platz für jede Menge Gäste.

Wir freuen uns tierisch, ähh pflanzlich auf euren Besuch 😉
home