Dumpling Love

DUMPLINGS? Was sind Dumplings?

Dumplings, oder auch Teigtaschen, sind in vielen Regionen der Welt ein fester Bestandteil der Esskultur. Es gibt Piroggen, Gyoza, Jiaozi oder die guten alten deutschen Maultaschen, um nur einige zu nennen. Je nach Herkunft variieren der Teig & die Füllung, Form und Größe, sowie ihre Zubereitungsart. Von gekocht bis frittiert – alles ist dabei! Momos heißen sie im Himalaya – dort haben unser Name und die Ursprungsidee unseres Konzeptes rund um vegetarische und vegane Dumplings ihre Wurzeln.

Tipps zur Zubereitung
In unter 10 Minuten sind deine Dumplings im Handumdrehen zubereitet. Außer den hier aufgeführten Zubereitungsarten sind selbstverständlich auch noch andere möglich. Wir empfehlen und beschreiben dir hier ausführlich unsere beiden Favoriten.

KLASSISCH GEDÄMPFT
Du benötigst: Einen Topf mit Deckel & Dampfaufsatz, sowie eine durchlässige Einlage im Aufsatz (z.B. Kohlblätter oder mehrfach eingeschnittenes Backpapier) und 1,5 l Wasser. Das Wasser im Topf zum Kochen bringen. Gefrorene Dumplings mit etwas Abstand im Dampfaufsatz platzieren, Deckel aufsetzen. Dumplings etwa 8 Minuten auf höchster Stufe dämpfen.

KNUSPRIG ANGEBRATEN
Du benötigst: Eine beschichtete Pfanne mit Deckel, 2 EL Bratöl, 50 ml Wasser. Öl in der Pfanne erhitzen, gefrorene Dumplings goldgelb anbraten. Die Temperatur reduzieren, das Wasser hinzugeben und Deckel sofort danach auf-setzen. Die Pfanne mehrmals vor und zurück bewegen und etwa 8 Minuten köcheln lassen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.